Vortragende auf dem Internationalen Fachkongress

Übersicht der bestätigten Referenten


#
Luís Manuel Ventura Serrano

Politecnico de Leiria

Promotion an der Universität Coimbra im Jahr 2013 mit dem Titel: Vergleichende Analyse der Leistung von Verbrennungsmotoren bei der Verwendung von Biokraftstoffen.
Er hat mehrere Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Kraftstoffe und der Verbrennung entwickelt, nämlich Biokraftstoffe (Biodiesel und Biomethan), alternative Kraftstoffe (LPG, Erdgas) und additive Kraftstoffe.
Professor im Fachbereich Maschinenbau am Polytechnischen Institut, von Mach 2014 bis heute ist er der eigentliche Koordinator des Studiengangs Fahrzeugtechnik.
Technische und wissenschaftliche Veröffentlichungen, namentlich einige technische Berichte, die sich aus den verschiedenen Dienstleistungen ergeben, die für verschiedene Unternehmen erbracht wurden, hauptsächlich im Bereich der Verbrennung und der Verwendung verschiedener Kraftstoffe.
Er hat an zahlreichen nationalen und internationalen Konferenzen teilgenommen, wo er mehr als 40 Publikationen veröffentlicht hat. Er hat 2 Buchkapitel und 9 peer-reviewed Artikel, was einem h=5 Index entspricht.
Er besitzt ein Patent als Erfinder.
Teilnahme als Koordinator oder Teil des Forschungsteams an mehreren Projekten, die vom FCT e MIT oder direkt von den Unternehmen der Industrie finanziert wurden (PRIO-Energy, GALP, Biogold, Sintética, DP).
Qualifizierter Evaluator des IPAC für Labors (ISO 17025) im Fahrzeugbereich und für Inspektionsstellen (ISO 17020).
Gutachter für internationale ISI-Journale (Energy Conversion and Management (22), Energy (52), The Open Fuels & Energy Science Journal, Applied Sciences, Processes, Energies, Journal of Automotive Engineering, Applied Thermal Engineering und Applied Energy.

#
Wienke von Schenck

AMI Akademie

Wienke von Schenck absolvierte nach der Lehre ihr landwirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Pflanzenbau an der Christian Albrechts Universität in Kiel. 1992 begann sie in der ehemaligen ZMP mit der Marktberichterstattung Ölsaaten. Ihr Arbeitsbereich wurde schnell durch die Futtermittel erweitert. Seit 2005 ist sie zusätzlich verantwortlich für die Marktinformationen über Biokraftstoffe.

Seit Juni 2009 ist Frau von Schenck für die AMI GmbH – Agrarmarkt Informationsgesellschaft- in Bonn tätig; dort erweiterte sich ihr Aufgabengebiet auf die Marktberichterstattung für Getreide und Düngemittel.

#
Dr. Henrik von Storch

Deutsche Post DHL Group

Dr. Henrik von Storch studierte Energie- und Umwelttechnik an der Technischen Universität Hamburg. Von 2012 bis 2018 arbeitete er für das Institut für Solarforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) an der solaren Produktion von Treibstoffen und Gebrauchsgütern. In diesem Rahmen promovierte er an der RWTH Aachen über die solarunterstützte Produktion von Methanol. Seit 2018 ist Henrik von Storch in der Konzernzentrale der Deutschen Post DHL tätig, wo er sich im Rahmen des Konzern-Umweltschutzprogramms GoGreen mit Kraftstoffen und Technologien zur Emissionsreduzierung beschäftigte. Im Jahr 2019 wurde er Teamleiter für GoGreen und wechselte im Jahr 2020 in das Center of Excellence on Clean Operations des Konzerns Deutsche Post DHL.

#
Thorsten Weidemann

Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe)

Referent für Grundsatzfragen und Nachhaltigkeit

#
Prof. Dr. Thomas Willner

Hochschule für angewandte Wissenschaft (HAW Hamburg)

seit 1993: Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

1988-1993: ThyssenKrupp, Projektleitung für Forschung und Entwicklung in der Öl- und Fetttechnik

1983-1988:Technische Universität Hamburg, Forschung zur thermochemischen Verflüssigung von lignozellulosehaltiger Biomasse

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.