Vortragende auf dem Internationalen Fachkongress

Übersicht der bestätigten Referenten


#
Assoc. Univ.-Prof. Dr Wolfgang Schöfberger

Johannes Kepler Universität Linz

Stellvertretender Leiter des Instituts für Organische Chemie

  • 2012-2016: FWF-Projektleiter an der JKU Linz und Gastlektor am Institut für Organische Chemie, Universität Wien.
  • April 2016: Assoziierte Professur am Institut für Organische Chemie, Johannes Kepler Universität Linz.
  • Oktober 2021:  Vizedirektor des Instituts für Organische Chemie, Johannes Kepler Universität Linz, Österreich.
  • 27/09/2021: Staatspreis für Innovation, SchoefbergerLab: Umwandlung von Kohlendioxid (CO2) in Energiequellen

 

#
Stefan Schreiber

Präsident des verbandes der Deutschen Biokraftstoffindustrie e.V. (VDB)

Stefan Schreiber (* 1969) ist seit 2017 bei der VERBIO AG beschäftigt. Er leitete zunächst den Bereich Business Development, bevor er am 01.07.2020 in den Vorstand wechselte. Hier verantwortet er den neuen Vorstandsbereich "North America" mit den Schwerpunkten Rohstoffeinkauf, Vertrieb und Handel, Personal sowie Finanz- und Rechnungswesen. Des Weiteren vertritt Stefan Schreiber die VERBIO AG im Biokraftstoffverband (VDB) in seiner Funktion als Präsident des Verbandes sowie im European Biodiesel Board. Stefan Schreiber schloss 1996 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes ab und arbeitete danach zwanzig Jahre beim Agrarkonzern Cargill in verschiedenen Leitungsfunktionen im In- und Ausland. Dort war er verantwortlich für die Bereiche Biodiesel-, Getreide- und Ölsaatenhandel und -verarbeitung.  

#
Andreas Schröder

John Deere GmbH & Co. KG

  • 2017 B.Sc Maschinenbau mit der Vertiefungsrichtung Verbundwerkstofftechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern 
  • 2019 M.Sc. Fahrzeugtechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern 
  • Seit 2019: Doktorand am Europäischen Technologie- und Innovationszentrum der John Deere GmbH & Co. KG. Neben der Mitarbeit in den öffentlich geförderten Projekten MuSt5-Trak und DEMETER ist er für die Forschung und Betreuung von Testmaschinen mit alternativen Kraftstoffen zuständig.  
#
Karsten Schulze

ADAC Technikpräsident

Karsten Schulze Karsten Schulze ist seit Mai 2019 Technikpräsident des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e.V. (ADAC) und seit 2018 Vorstand Technik des ADAC Berlin-Brandenburg e.V. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Schlosser sowie eine Ausbildung zum Programmierer und schloss seinen Ausbildungsweg mit der Meisterprüfung im Kfz-Mechaniker Handwerk ab. Er führte fast 30 Jahre lang ein mittelständisches Busunternehmen in Familienbesitz. Über seine ADAC Ämter hinaus ist er u.a. Beiratsmitglied der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG ÄöR) Zuvor war er unter anderem 17 Jahre lang Mitglied im Präsidium und der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK) und von 2014 bis 2018 ordentliches Mitglied im Mittelstandsbeirat des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi).

Julian Türck

TECOSOL GmbH

  • 2011 Abschluss der allgemeine Hochschulreife Merz-Schule Stuttgart
  • 2011 –2015: Bachelorstudium der Chemie an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg.
  • 2015 –2019: Masterstudium der Chemie an der Technischen Universität München2019 –heute:Forschung und Entwicklung Tecosol GmbH
  • 2019 –heute:Chief Chemist REC Reliable Engineering Concepts GmbH
  • 2021 –heute:Promotion an der Fakultät für Nachhaltigkeitander Leuphana Universität Lüneburg

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.