Vortragende auf dem Internationalen Fachkongress

Übersicht der bestätigten Referenten


#
Prof. Jakob Burger

Prof. Jakob Burger studierte Verfahrenstechnik an der Universität Stuttgart mit einem Auslandsaufenthalt in Kyoto, Japan. Anschließend wechselte er an die Technische Universität Kaiserslautern, wo er am Lehrstuhl für Thermodynamik promovierte (2012). Nach einem Post-Doc Research Fellowship am Centre for Process Systems Engineering des Imperial College London (2013) wurde Prof. Burger auf die Juniorprofessur „Verfahrensentwicklung und Rohstoffwandel" an der Technischen Universität Kaiserslautern berufen, die er vier Jahre innehatte. Seit 2017 leitet Prof. Burger die Professur für Chemische und Thermische Verfahrenstechnik am Campus Straubing für Biotechnology und Nachhaltigkeit der TU München.

#
Cornelius Claey

Herr Claeys ist ein in Brüssel ansässiger Analyst, der für Biokraftstoffe und alternative Kraftstoffe in Europa zuständig ist. Bei Stratas Advisors konzentriert sich ein Großteil seiner Analysen auf die Auswirkungen von Gesetzgebung und Marktentwicklungen auf die Einführung von kohlenstoffarmen Kraftstoffen im Verkehr. Zuvor arbeitete Cornelius in Saudi-Arabien, wo er die wirtschaftlichen Auswirkungen von Gesetzesreformen im Energiesektor untersuchte. Er verfügt außerdem über Erfahrungen in der Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission, in Brüssel ansässigen Think Tanks und internationalen Wirtschaftsmedien. Cornelius hat einen Abschluss in Angewandter Wirtschaftswissenschaft: Business Engineering und einen Master in Europastudien von der Universität Leuven.

#
John Cooper

John Cooper wurde im April 2015 zum Generaldirektor von FuelsEurope und Concawe ernannt. Er begann seine Laufbahn in der Automobilindustrie, wo er an zukünftigen Antriebssträngen arbeitete, und wechselte nach drei Jahren zu BP Downstream, wo er über 27 Jahre Erfahrung verfügt. In seiner vorherigen Position als Direktor, Renewables Strategy Downstream, leitete er die kommerzielle Strategie von BP zur Einhaltung der Vorschriften für erneuerbare Energien. Darüber hinaus hatte er in Großbritannien und den USA leitende Funktionen in den Bereichen Flugkraftstoffe und Schmiermittel, Energiepolitik im Verkehrswesen und Kraftstofftechnologie inne und vertrat die britische Kraftstoffindustrie in der UK Automotive Council Technology Group.

#
Dr. Ralph-Uwe Dietrich

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Dr.-Ing. Ralph-Uwe Dietrich leitet seit 2015 den Forschungsbereich Techno Economic Assessment(TEA) am Institut für Technische Thermodynamik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Stuttgart. Er ist verantwortlich für die Forschungsgruppe zur techno-ökonomischen und ökologischen Bewertung von alternativen Kraftstoffen für die Luftfahrt und den globalen Verkehr. Er promovierte 2013 an der Technischen Universität Clausthal als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Clausthaler Umwelttechnik-Institut (CUTEC-Institut GmbH). Davor sammelte er 15 Jahre Erfahrung als Projektleiter in verschiedenen Unternehmen (KMU und Fortune 500) der Prozess- und Automatisierungsindustrie.

#
Thorsten Dunker

Dipl.-Kfm. Thorsten Dunker hat Betriebswirtschaftslehre in Ingolstadt und Göttingen studiert. Schon während seiner Studienzeit hat er eine Unternehmensberatung gegründet, aus der sich später eine Vertriebsorganisation für eine große Telefongesellschaft entwickelte. In den vergangenen zwanzig Jahren hat er ein Softwareunternehmen aufgebautund erfolgreich verkauft, das sich auf Lösungen für die pharmazeutische Industrie spezialisiert hat. Er hat globale Projekte für Kunden wie Roche, Boehringer Ingelheim und Merck akquiriert und betreut. Seit Oktober 2021 ist er Geschäftsführer der NEXXOIL GmbH.

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.