Vortragende auf dem Internationalen Fachkongress

Übersicht der bestätigten Referenten


#
Dominik Trisl

Master Wirtschaftswissenschaften 

Beauftragter Energiemanagement bei der Deutsche Bahn,  

bmp greengas GmbH unter anderem Strategische Unternehmensentwicklung

Co-Founder und Geschäftsführer q-bility GmbH

#
Dr. Richard Wicht

AGQM Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V.

Dr. Richard Wicht studierte von 2005-2010 Chemie an der Philips-Universität Marburg und promovierte anschließend an der Technischen Universität Braunschweig auf dem Gebiet der Bioanorganik. Anschließend wechselte er im Jahr 2015 als Technischer Referent zur Arbeitsgemeinschaft Qualitätsmanagement Biodiesel e.V. und war dort für den Bereich Forschung und Entwicklung sowie die Additivtestung (No-Harm Tests) zuständig. Im Jahr 2016 übernahm Herr Dr. Wicht die Geschäftsführung der AGQM Biodiesel. Neben der Führung der Vereinsgeschäfte und der Vertretung der AGQM in verschiedenen Gremien ist Herr Dr. Wicht für die Normungsarbeit auf nationaler und internationaler Ebene tätig. Als Obmann der Arbeitsgruppen WG 31 „Gesamtverschmutzung“ und der WG 44 „FAME fuel development“ ist er an der täglichen technischen und qualitativen Weiterentwicklung der Kraftstoffe insbesondere aber des Biodiesels beteiligt. 

#
Markus Winkler

DEUTZ AG

  • studierte 1992 bis 1996 Chemieingenieurwesen an der Hochschule Niederrhein in Krefeld, Schwerpunkt: Instrumentelle Analytik / Umweltschutzanalytik. 
  • berufliche Entwicklung begann er 1996 bei der DEUTZ im Bereich Forschung & Entwicklung
  • seit 2012 verantwortet er als Betriebsstoffreferent im DEUTZ Konzern die Themen Betriebsstoffe, Betriebsstofffreigaben, chemische Analytik, biogene/alternative Kraftstoffe sowie Wasserstoff 
  • seit 1998 in nationalen Normungsgremien aktiv 
  • Seit 2008 ist er Mitglied der UFOP-Fachkommission „Biokraftstoffe und Nachwachsende Rohstoffe“
  • an der TH Köln hat er seit 2014 zudem im Fachbereich Fahrzeugtechnik einen Lehrauftrag für das Fach „Kfz-Betriebsstoffe“. 
#
Prof. Dr. Martin Wittmaier

Ausbildung / Fachstudium:


Dr. rer. nat. Technische Universität Braunschweig
Dipl. Biologe (MSc equivalent) (Mikrobiologie, Biochemie, Informatik, Siedlungswasserwirtschaft)


Mitgliedschaften in Fachverbänden:


2015 - zur Zeit
Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Wissenschaftskongresses der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V., Berlin

1998 - zur Zeit
Mitglied des Vorstandes des Verbandes der Humus- und Erdenwirtschaft Region Nord e.V. (VHE-Nord, Hannover)


1995 - bis 2000
Mitglied in verschiedenen Arbeitsgruppen des Bundes der Entsorgungswirtschaft (BDE), Köln

#
Jonathan Wood

NESTE

Jonathan leitet das erneuerbare Luftfahrt Geschäft von Neste in den Regionen Europa, MEA und Aspac. Jonathan ist verantwortlich für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Verkauf und der Lieferung von nachhaltigem Flugkraftstoff (SAF) und damit verbundenen Dienstleistungen, Investitionen und Geschäftsentwicklung. Seine Rolle umfasst auch die Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden und politischen Entscheidungsträgern in regulatorischen Fragen, um die Verwendung von SAF zu beschleunigen und die Luftfahrtindustrie auf ihrem Weg zur Emissionsreduzierung zu unterstützen. 
Bevor er zu Neste kam, hatte Jonathan umfangreiche Erfahrungen in der Energiebranche bei bp in leitenden Positionen im Downstream-Marketinggeschäft, wo er für die Bereiche Handel, Geschäftsentwicklung, M&A, Strategie, Marketing und Betrieb verantwortlich war. In den letzten 10 Jahren konzentrierte sich Jonathan auf das Flugkraftstoffgeschäft. Jonathan hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität London und ein Executive MBA-Programm an der Harvard Business School absolviert. 

Auf dieser Website verwenden wir Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf "Alle Cookies erlauben" klicken, stimmen Sie der Speicherung von allen Cookies auf diesem Gerät zu. Unter "Auswahl erlauben" haben Sie die Möglichkeit, einzelne Cookie-Kategorien zu akzeptieren. Unter "Informationen" finden Sie weitere Informationen zu den Cookie-Einstellungen.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Mit diesem Cookie erlauben Sie das Einbinden von Google Maps und Videos von YouTube .
Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.